Verkehrspsychologische Untersuchungen und Nachschulungskurse.


Projekte
Forschung und Veröffentlichungen - Technik
  • M. Nechtelberger; Aufbau und Regelung eines Schwungradpendels, Diplomarbeit an der TU Graz, 2002
  • M. Nechtelberger, A. Hofer; Stochastic Model Predicitive Control: An alternative approach for the online implementation, IASTED MIC 2005, 2005
  • M. Nechtelberger: Designing Optimal Systems with Stochastic Programming, Dissertation an der TU Graz, 2006, Vdm Verlag Dr. Müller (29. Mai 2008), ISBN 978-3639035940
Forschung und Veröffentlichungen - Personalberatung
  • P. Grössenbrunner, M. Nechtelberger; Manager über den Wolken; Aus Katastrophen lernen: Methoden der Personalentwicklung in der Luftfahrt, Magazin TRAiNiNG, Nummer 1/Februar 2007
  • B. Geuenich: Praxis Check: Der Ability Navigator misst Aspekte des beruflichen Erfolgs, Magazin Personal Manager, Ausgabe 2/2007
  • B. Brandl-Rieger; Flight attendants - youth and beauty - the guarantees for safety on board; nor risk; for burnout or lack of motivation - a case study, 55th International Congress of Aviation and Space Medicine (ICASM) 2007, Vienna, Austria
  • F. Nechtelberger, M. Nechtelberger; ability navigator - Mehr Licht für Ihre Personalsituation, Vortrag auf der Personal Austria, November 2007, Austria Center Vienna und Vortrag auf dem bestnet Kongress, November 2007, Universität Linz
  • M. Nechtelberger, An. Nechtelberger; Analyse des Personalmanagements - Erfolgsfaktoren für Kooperationen zwischen Unternehmensberatern und prüfenden Stellen in der öffentlichen Verwaltung; Kandlhofer/Seyfried (Hrsg); in: Interne Revision und Personalmangement: Prüfung des Personalmanagementsystems, Bundeskanzleramt Österreich, 2009;
Forschung und Veröffentlichungen - Verkehrspsychologie
  • G. Kristöfl; Validierung einer verkehrspsychologischen Testbatterie unter Berücksichtigung von Explorationsdaten, Diplomarbeit an der Universität Wien, 2001
  • E. Schickhofer; Die Evaluierung von Nachschulungskursen für alkoholauffällige Verkehrsteilnehmer, Diplomarbeit an der Universität Wien, 2003
  • M. Lüftenegger; Evaluation von verkehrspsychologischen Nachschulungskursen, Diplomarbeit an der Universität Wien, 2006
  • M. Lüftenegger, G.-A. Langer, F. Nechtelberger, M. Nechtelberger; Kontinuierliche Evaluation von Nachschulungsprogrammen, 34. Kongress der deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin, März 2007, Heidelberg, Abstract veröffentlicht in Blutalkohol, Vol. 44 No. 2, Jahrgang 2007
  • M. Nechtelberger, F. Nechtelberger; Evaluation of a follow-up training for drivers who have been apprehended for alcohol consumption, Posterpräsentation am 3. gemeinsamen Symposium von DGVM und DGVP, Dresden, 18.-19. Oktober 2007
  • G. Kristöfl, M. Nechtelberger, F. Nechtelberger; Validierung einer verkehrspsychologischen Testbatterie, Relevante Grenzwerte bei der Anwendung der Verfahren, Posterpräsentation am 3. gemeinsamen Symposium von DGVM und DGVP, Dresden, 18.-19. Oktober 2007
  • M. Nechtelberger, M. Lüftenegger, G.-A- Langer; The continuously accompanied evaluation of rehabilitation programmes, 3rd Fit to Drive COngress in Prague, June 19th-20th 2008, www.fit-to-drive.com
  • M. Nechtelberger; AAP - Angewandte Psychologie und Forschung GmbH, Institutsvorstellung, ZVS - Zeitschrift für Verkehrssicherheit, Heft 3/2008
  • M. Nechtelberger, F. Nechtelberger, J. Bardodej; Die Evaluation von Fahrernachschulungsprogrammen in Österreich, 35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V., 12.-14. März 2009, Goslar, Deutschland, veröffentlicht im Tagungsband des 35. Kongresses der DGVM (ISBN 978-3-7812-1771-3), 2009
  • J. Bardodej; Evaluation of Driver Rehabilitation Programmes, VDM Verlag Dr. Müller, 2010, ISBN 978-3639278798
  • J. Bardodej, F. Nechtelberger, A, Nechtelberger; The Continuous Evaluation of Driver Rehabilitation Programmes; in L. Dorn (Hrsg.), Driver Behaviour and Training Volume IV, Ashgate Verlag, 2010, ISBN 978-1409400844
  • M. Nechtelberger, U. Suppan; Visuelle Informationsverarbeitung von älteren Autofahrerinnen und Autofahrern - der Einfluss von Alter, Fahrerfahrung und anderen Variablen auf das nutzbare sehfeld (useful vield of view); Posterpräsentation am 7. Gemeinsamen Symposium DGVP und DGVM, Potsdam, 2011
  • AAP, KFV (Hrsg); Tagungsband Verkehrspsychologie 2011, ISBN 978-3-200-02420-5, Wien; 2011;
  • A. Nechtelberger, B. Kanzler, M. Nechtelberger; Die Last der Verantwortung - die psychologische Eignung von Triebfahrzeugführern, Fachzeitschrift "Regionale Schienen", Ausgabe 1/2012
  • M. Nechtelberger, B. Kanzler, A. Hasanovic; Psychologische Eignungsuntersuchungen bei Triebfahrzeugführern und Zugbegleitern, Tagungsband der ÖGP zur 10. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP) vom 12.-14. April 2012
  • M. Nechtelberger; Symposium Verkehrspsychologie 2011: Tagungsbericht, Zeitschrift für Verkehrsrecht (ZVR), Ausgabe 05/2012
  • M. Nechtelberger, B. Kanzler, A. Hasanovic; Psychologische Eignungsuntersuchungen bei Triebfahrzeugführern und Zugbegleitern - Rahmenbedingungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz - Auswertungen der Stichprobe , 8. gemeinsames Symposium der Deutschen Gesellschaft für Verkehrspsychologie (DGVP) und der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin (DGVM) am 7. und 8. September 2012 in Hamburg, Abstract im Blutalkohol Vol. 49 No. 5 Jahrgang 2012, Tagungsband  8. Gemeinsames Symposium der DGVM und DGVP 2012 in Hamburg, Kirschbaum Verlag, ISBN 978-3-7812-1896-3
  • M. Nechtelberger, B. Kanzler, A. Nechtelberger; Die psychologische Eignung von Triebfahrzeugführern und Betriebsbediensteten in Österreich (mit Ausblick nach Deutschland und in die Schweiz); Kongressbeitrag am SciNet Wissenschaftsforum 2012 der ÖVG, 5. Oktober 2012, WU Wien. Fachartikel erschienen in der Österreichischen Zeitschrift für Verkehrswissenschaft (ÖZV), Heft 3, 59. Jahrgang (2012), Seite 6-13
Akademie - Lehre

Wir sind in Ihrer Nähe!
Oe-Karte
Wählen Sie Ihr Bundesland auf der Karte.
Gratis Rückruf
Haben Sie Fragen - möchten Sie sich anmelden? Kontaktieren Sie Ihre zuständige Landesstelle oder lassen Sie sich kostenfrei rückrufen: